Gozo & Comino

Gozo, die Insel der Freude, ist Maltas Schwesterinsel, doch sie ist auf eine ansprechende und magische Weise anders. Das ruhige Leben auf der Insel und der Insel ihr einzigartiger Charakter verleihen Gozo einen ganz besonderen Charme. Ein Besuch in Malta ist nicht vollendet, ohne auch Zeit auf Gozo zu verbringen, um Gozos verborgenen Schätze zu entdecken.

Am Mġarr Harbour angekommen, sehen Sie einen Fischerhafen, der sich mit der Zeit zu einem Yacht- und Segelhafen entwickelt hat. Hoch oben über dem Hafen liegt Fort Chambray mit Blick über das gesamte Maltesische Insel-Archipelago.

Von hier aus werden Sie zweifellos auf die eine oder andere Weise in Victoria landen. Die Hauptstadt Gozos ist eine lebendige Stadt, die viel zu bieten hat. Von den engen verwinkelten Gassen der Altstadt, die zum Platz vor der St. Georg Basilika, den verschiedenen Museen und vielen Kirchen führen, werden Sie durchgehend begeistert sein. Und hinter all diesen, befindet sich die Zitadelle, die mittelalterliche Festungsstadt in-der-Stadt!

Der Rest der Insel ist eine Ansammlung von verschlafenen Dörfern, die sich über die Hügel und Täler von Gozo erstrecken. Jedes Dorf hat seinen eigenen Schutzheiligen. Bei den Sommeraktivitäten in Gozo handelt es sich meistens um Feste der Fröhlichkeit, der Farbe, der Musik und des Feuerwerks zu Ehren dieser Heiligen. Zwischen den Dörfern befinden sich sanfte Hügellandschaften mit eindrucksvollen Aussichten.

Die gleiche Landschaft ist auch die Kulisse für viele verschiedene Aktivitäten, wie Wandern oder Mountainbiking im Winter, allerdings auch Kulisse für viele berühmte Filme und Serien. Von den bezaubernden Buchten wie der Bucht von Mġarr ix-Xini über die Tas-Sanap-Klippen bis hin zu den verschiedenen Sandstränden wie Ramla l-Ħamra und den verschiedenen Türmen rund um die Küste ist Gozo wie ein großes Filmset – alles ist bereit für Action!

Während Sie die Insel erkunden, gibt es Orte, die Sie nicht verpassen sollten, wie Ġgantija, die ältesten freistehenden Tempel der Welt.

Währenddessen hat die kleinere Insel Comino ihren eigenen Ruf. Bilder von den faszinierendem Blau der Blauen Lagune haben die Insel als das Paradies des Mittelmeers gefeiert, aber darüber hinaus bietet Comino noch viel mehr. Die Santa Maria Bucht ist ein großartiger Strand, an dem man einen ruhigen Tag am Meer genießen kann, ohne den Platz mit Menschengen teilen zu müssen, wie in der Blauen Lagune. Ein Paradies für diejenigen, die in den Wintermonaten mit der Natur eins sein wollen, ist Comino ein Wassersport-, Schnorchel- und Taucher Paradies während der Sommersaison.

Ob Sie nun mit unseren Tuk-Tuks oder mit dem Boot unterwegs sind, wir sind uns ziemlich sicher, dass Sie sich in die Inseln verlieben werden….

Gozos Edelsteine

Das Lunzjata Tal
Lunzjata Valley

Stellen Sie sich eine zerknitterte Patchwork-Decke aus grünen Feldern vor, die terrassenförmig inmitten des fruchtbaren Tals verlaufen und dann sind Sie im Lunajata Tal - die alten Jagdgründe der Johanniter. Die Kapelle auf der Klippe und die Treppe auf der anderen Seite des Tales, die aus dem Felsen gehauen wurde, tragen zu der magischen Landschaft des Ortes bei.

Der Ta’ Sopu Turm
Lunzjata Valley

Erbaut im Jahr 1667, befindet sich dieser Küstenturm, der die Bucht von Daħlet Qorrot und die Bucht von San Blas bewacht, in einem Naturschutzgebiet, das mit malerischen Ausblicken verzaubert. Dieser Turm erhebt sich über der für die Insel so typischen Strauchheide mit dem Meer als Kulisse und erinnert an Piraten- und Rittergeschichten.

Santa Maria Höhlen
Lunzjata Valley

Entlang der Nordküste von Comino finden Sie eine herrliche Formation, aus einer Reihe von Höhlen, kleinen Canyons, die durch Bodenerosionen geformt wurden und kleinen Wasserkanälen, durch welche man hindurch schwimmen kann. Das prächtige Unterwasserleben in diesen seichten Gewässern macht es zu einem idealen Ort für Schnorchler. Die Höhlen sind auch eine beliebte Brutstätte für Seebrassen, eine Attraktion für sich.

Die Zitadelle
Lunzjata Valley

Die Zitadelle ist der perfekt Ort, an dem man das Gefühl einer mittelalterlichen Insel spüren kann. Eine Insel, die sich vor den drohenden Feinden verteidigen muss, die seine Bewohner und Dörfer überfallen wollen. Auf dem Hügel über Victoria gelegen, ist die mittelalterliche Festungsstadt ein fantastischer Ort, um sowohl während der des Tages als auch in der Nacht zu erkunden. Abgesehen von den 360 Grad Aussichten über die Insel, beherbergt die Zitadelle mehrere Museen und interessante Orte wie die Alten Korn-Silos und die prächtige Kathedrale.